Aikido machen ist am Leben zu sein

Wenn wir Aikido treiben, haben wir unsere eingene Vorgehensweise. Für einige ist das Aikido eine sehr wirksame self-defense Methode. Aspekt, der existiert und zwar den wir nicht unbeachtet lassen müssen. Aber es ist nur ein Aspekt dieser so viel mehr umfassenden Kunst. Eine Weise, seine Vorstellung  zu verbreitern, ist das Aikido für eine Kunst halten, die erlaubt uns, am Leben zu sein.

Aber was bedeutet am Leben ?

Erstens am Leben zu sein, ist am Leben zu bleiben, das heisst fähig zu sein, gegen einen Überfall sich zu verteidigen. Hier müssen wir das Wort Überfall im weitesten Sinne nehmen. Der Überfall, den wir erleiden, ist nicht nur ein physischer Angriff von übelgesinnten Personen (so finden wir den self-defense Aspekt des Aikidos wieder). Wir sind auch für einen Überfall der Krankheit, der Umweltverschmutzung oder des Alters anfällig. Das Aikido ist nicht nur eine self-defense Technik, sondern auch wird es eine vorbeugende Weise, unsere Gesundheit zu schützen.Vergessen wir auch nicht, dass wir nicht nur ein Körper sind und, dass wir ständig andere  weniger greifbare Angriffe erleiden : der Stress des sozialen, beruflichen oder persönlichen Lebens und die Angst von unserer masslosen geistigen Vorstellungskraft geschaffen.  Das Aikido erlaubt uns auch, diesen Überfall zu meistern, mit einer Qualitätsatmung, mit einem guten Kreislauf der Energie durch unseren Körper und mit einer Beherrschung unseren geistigen Verfassung und unserer Emotionen. Es wird so eine Hilfe für ein persönliches, psychisches  , emotionelles und geistiges Gleichgewicht. Diese Vorgehensweise ist letztlich die defensive Seite des Aikidos gegen verschiedenen Überfälle.

Aber zweitens bedeutet am Leben zu sein, das Leben in uns zu empfinden. Diese kräftige und wohltuende Energie in uns fliessen spüren ; eine Energie, die uns reinigt und bewegt. Dann ist es eine unerschöpfliche Freudequelle. Die Tatsache, dass wir in Verbindung mit diesem Leben uns fühlen, ist eine solide Verankerung, die uns Vertrauen und Erschlaffung bringt. So macht es uns für die Aussenwelt empfänglich, wir sind besser da für die Welt und die anderen ; es erlaubt uns, zu empfinden, unseren Platz und unser Gleichgewicht zu finden, in einem Respekt von uns und den anderen.

Es ist wichtig, aller diesen Aspekte des Aikidos bewusst zu sein ; so wird das Aikido einen Führer und eine Hilfe irgendwann in unserem Leben.