Geflankt bleiben in der Zeit.

In seinem Körper und seinem Geist geflankt zu sein sind zwei wichtige Aspekte. Aber es gibt einen dritten Aspekt, ohne ihn verlieren die zwei anderen Wert. Dieser Aspekt ist mit der Zeit geflankt zu sein. Wir werden zwei Seiten dieses dritten Aspekts sehen.

Die erste Seite ist der berühmte Ausdruck “ hier und jetzt.” Das Leben in vollen Zügen jetzt geniessen aber die Zukunft nicht planen oder die Vergangenheit wieder leben. Engagiert sein und völlig in der heutigen Tat konzentriert sein. Nie in tiefer Trauer leben ; Trauer, die uns verhindert, die Wirklichkeit oder die Gelegenheiten des Moments zu sehen. Auch nicht von fernen Plänen träumen ; Pläne, die wir nie Zeit oder Mut haben werden, um sie zu machen. In der Vergangenheit oder in der Zukunft leben, nimmt uns Möglichkeiten, die wir im Moment benutzen könnten. So sind wir weniger wirksam.

Die zweite Seite ist noch « hier und jetzt » aber sie ist in dem “ nahen Moment.” Hier ist das Thema “in der Zeit sein.” In der Aikidostechnik gibt es einen “Moment”, um die Technik zu machen. Eine Sekunde vorher ist zu früh, eine Sekunde danach ist zu spät. Wenn ihr einen Ball  hinaufwerft, bevor aufzuschlagen bleibt er einen Sekundenbruchteil stehen.

Während diesem Sekundenbruchteil scheint die Zeit zu stoppen. Hier ist “der Moment.” Auch in unserem täglichen Moment sollen wir lernen, diesen Moment zu finden. Wir sollen wachsam sein, da sein, und nicht in was in den nächsten Sekunden oder Minuten passieren wird. Einige Sekunden oder Minuten zu spät sein bringt uns dazu, zu schnell zu handeln, so

ist es nicht ohne Risiko. Wenn wir den Moment finden, handeln wir leicht, richtig und es bringt uns keine Anspannung oder Stress.

« In der Zeit » sein bedeutet auch sich die nötige Zeit geben, um zu machen. Pünktlich in unseren verschiedenen Aktivitäten und Terminen sein, gehört auch zu diesem Thema, und auch zum Respekt der anderen.

Am Anfang dieses dritten Jahrtausend, wann die Zeit scheint so schnell zu verbringen, wann wir mehr und mehr von allen Seiten in Ansrpuch genommen sind, so ist in der Zeit geflankt zu sein, etwas weit gewusst zu sein, so sollen wir ständig wachsam sein.